Highslide for Wordpress Plugin

Globale im September: Chocolate de Paz

Die Friedensgemeinde „San José de Apartadó“ in Kolumbien weigert sich seit Jahren, Partei für eine der im bewaffneten Konflikt beteiligten Gruppen zu ergreifen – Paramilitärs, Guerillagruppen oder die Armee – und kämpft mit gewaltfreien Mitteln für ein Leben in Frieden. Anhand persönlicher Geschichten erzählt der Film von ihrer Suche nach Frieden, wobei sie immer wieder Bedrohungen von Seiten der Regierung, Paramilitärs und Guerillagruppen ausgesetzt sind.

Im Anschluss an den Film möchten wir mit Frau Heike Kammer ins Gespräch kommen, einer langjährigen Mitarbeiterin der Organisation peace brigades international (pbi) und
Theaterpädagogin. Frau Kammer wird ihren persönlichen Kontakt zur Friedensgemeinde in San José de Apartadó schildern und Fragen gern beantworten.
Außerdem laden wir Sie herzlich zu einer Schokoladenverköstigung ein.

FilmpartnerInnen: Weltladen Halle (Eine Welt e.V.) und solidaridad e.V. zusammen mit peace brigades international

Eintritt: 3 Euro
Mehr Informationen: www.globale-in-halle.de

——-
Die Filmreihe globale in Halle ist eine gemeinsame Initiative mehrerer hallescher Vereine und NGOs. Die ausgewählten Filme vermitteln Zusammenhänge und Hintergründe der Globalisierung. Dabei wird die weltweite Realität von Ausbeutung, Entrechtung und Umweltzerstörung dargestellt, aber auch über die vielseitigen Strategien des Widerstands berichtet und Lösungen für eine bessere Welt aufgezeigt. Mit einem Rahmenprogramm zu den jeweiligen Filmen wollen wir zusätzlich Denkanstöße geben, Menschen zusammenbringen und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.